Texte für die Presse

85% der Entscheider lesen Fachzeitschriften


Wann macht eine Pressemeldung Sinn und wann ist sie komplett überflüssig? Wie oft sollte man von sich hören lassen? Ist es sinnvoller, einen Artikel gezielt zu platzieren? Und wo am besten? Was ist ein Advertorial? Wann sind Anzeigen hinausgeworfenes Geld?

Wenn Ihnen eine gewisse Präsenz in der(Fach)presse wichtig ist:  Ich helfe Ihnen gerne bei der Beantwortung solcher Fragen und bei der Erstellung Ihrer Pressemitteilungen und Fachartikel.
Versand und Platzierung inklusive.
 

Artikel in Fachpublikationen und Branchenmedien

Sinnvoll sind Veröffentlichungen in bestimmten Ausgaben von Fachmedien oder auch regionalen Publikationen, die genau Ihr Business zum Schwerpunkt haben. So erreichen Sie Ihre Zielgruppe auf direktem Weg und ohne Mehraufwand.


Ein Job für den Ghostwriter

Es empfiehlt sich, unter Ihrem eigenen Namen zu veröffentlichen und sich als Experten darzustellen. Alles eine Image-Frage.

Keine Zeit für sowas? Zu aufwändig? Nein.
Sie haben das Wissen und geben es zu diesem Zweck an mich weiter. Fertig.
Formulierung und Veröffentlichung übernehme ich.
 
In 4 Schritten von der Idee zum Text: Mehr zum Projektablauf...

Oder gleich die Kunden schreiben lassen?
Gute Idee: Artikel zu einem realen Projekt bzw. Kunden haben mit Abstand die höchsten Chancen auf Veröffentlichung. Um so besser, wenn der Kunde das selbst macht.

Ihr Kunde hat noch weniger Zeit zu verschenken als Sie? Macht nix, Sie haben ja einen Ghostwriter.


Mehr zu  meinem Lieblingsthema "Case Studies"....

 


Pressemeldungen

Pressetexte gehören zu den schwierigsten Themen: Journalisten und Redakteure sind keine Leser, die man leicht begeistern kann.
Was für den einen eine tolle Nachricht ist, ist für den anderen ein alter Hut.

Diese vier Faktoren entscheiden über eine Veröffentlichung.

 


 

 

1. Das Thema
Wenn Sie kein wirklich interessantes haben, tun Sie sich keinen Gefallen.

2. Die Vermeidung von Werbung
Superlative und Eigenlob sind das Aus für eine Veröffentlichung.

3. Die Form
Kurz, sachlich,  ohne Phrasen, Beachten von Regeln zu Länge, Tiefe und Aufbau.

4. Die Verteilung
Der passende Presseverteiler und gute Kontakte zu den Redaktionen sind unersetzbar.